Ablauf in 4 Schritten

Ein Durchlauf eines Bürgerdialogs umfasst 4 Schritte:

Was? Einmal im Jahr startet der Bürgerrat einen Aufruf, damit Bürger Themenvorschläge für die Bürgerversammlung einreichen und Unterschriften dazu sammeln. Daraufhin wählt der Bürgerrat die Diskussionsthemen für das kommende Kalenderjahr aus.

Wann? Der Bürgerrat startet den Aufruf jährlich im Frühsommer. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, kontaktieren Sie gerne das Ständige Sekretariat. Nutzen Sie dazu das Kontaktformular.

Themenaufruf 2020 - eingereichte Vorschläge

Themenaufruf 2021 - eingereichte Vorschläge

Themenaufruf 2022 - eingereichte Vorschläge

Was? Wenn das Thema bekannt ist, kommt eine sogenannte Bürgerversammlung zusammen. Diese Gruppe von rund 30 ausgelosten Bürgern informiert sich zuerst zum Thema, diskutiert dann darüber und formuliert schließlich Handlungsempfehlungen dazu an die Politik. Die Diskussionen werden von einer externen Moderation betreut.

Wann? Jedes Jahr wird eine neue Bürgerversammlung zusammengerufen. Die Treffen finden meistens im Herbst statt.

Was? Nachdem die Bürgerversammlung Handlungsempfehlungen formuliert hat, stellen die Bürger diese Empfehlungen den Politikern des Parlaments vor. Etwas später beziehen die Politiker Stellung dazu, wie diese Empfehlungen umgesetzt werden könnten. Beides geschieht in einer öffentlichen Ausschusssitzung des Parlaments.

Wann? Die beiden öffentlichen Ausschusssitzungen (Vorstellung der Empfehlungen und Besprechung zur möglichen Umsetzung) finden meistens Anfang des Jahres statt. Beide Sitzungen können im Livestream verfolgt werden und auch später noch eingesehen werden im PDG-TV auf der Webseite des Parlaments .

Was? Nachdem Bürger und Politiker sich über die Machbarkeit der Empfehlungen ausgetauscht haben, beginnt das Umsetzungsjahr. In dieser Zeit fragt der ständige Bürgerrat immer wieder bei der Politik nach, wie es mit den Empfehlungen aussieht. Ein Jahr später wird dann ausgewertet: Inwiefern hat die Politik sich von den Bürgerempfehlungen inspirieren lassen? Vorgestellt und diskutiert wird das in einer öffentlichen Abschlusssitzung des zuständigen Parlamentsausschusses. Anschließend werden die Ergebnisse in einem Parlamentsdokument (Abschlussbericht) veröffentlicht.

Wann? Diese Abschlusssitzung findet meistens im Herbst statt und kann im Livestream verfolgt werden und auch später noch eingesehen werden im PDG-TV auf der Webseite des Parlaments .

Der Bürgerrat betreut den ganzen Durchgang, trifft Entscheidungen, kümmert sich um die Vor- und Nachbereitung.

Eine detaillierte Ablaufbeschreibung finden Sie hier.