Gremien und Beteiligte

Beim Bürgerdialog wirken folgende Beteiligte mit:

  • die Bürgerversammlung: Sie diskutiert über Themen und spricht Empfehlungen an die Politik aus. Sie setzt sich aus 25 bis 50 Bürgern zusammen, die per Los ausgewählt werden. (Bei jedem weiteren Diskussionsthema wird wieder eine ganz neue Versammlung zusammengesetzt.);
  • der Bürgerrat: Er organisiert die Bürgerversammlung und überwacht die Umsetzung der Empfehlungen der Bürgerversammlung durch die Politik. Er setzt sich aus 24 Bürgern zusammen, die vorher bereits an einer Bürgerversammlung teilgenommen haben (Der Rat ist das ständige Gremium des Bürgerdialogs. Allerdings wird regelmäßig ein Teil der Mitglieder ausgewechselt.);
  • das Ständige Sekretariat: Es besteht aus einem Personalmitglied der Parlamentsverwaltung. Es betreut den gesamten Bürgerdialog;
  • das Parlament und die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Die oben stehende Prozessgrafik können Sie hier downloaden.