Stand der Dinge

Stand der Dinge:

zum Thema „DIGITALE FÄHIGKEITEN":

Wir sind zurzeit bei „Schritt 2: Bürgerversammlung“.

Die Bürgerversammlung kommt im Herbst 2022 mehrere male zusammen. Die Bürger informieren sich zuerst zu diesem Thema, diskutieren dann darüber und formulieren schließlich Handlungsempfehlungen dazu an die Politik. Die Diskussionen werden von einem externen Moderator betreut.

Alle Dokumente der Bürgerversammlung finden Sie hier.

zum Thema „WOHNEN":

Wir sind zurzeit bei „Schritt 4: Umsetzung der Empfehlungen“.

Die Bürgerversammlung hat Empfehlungen zum Thema „Wohnraum für alle! Wie kann die Politik zukunftsfähigen und bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen?“ ausgearbeitet. Am 18.März 2022 wurden diese in einer öffentlichen Ausschusssitzung vorgestellt und am 1.Juli 2022 haben die Politiker in einer öffentlichen Ausschusssitzung Stellung dazu bezogen, wie diese Empfehlungen umgesetzt werden könnten. Beide Sitzungen sind im PDG-TV auf der Webseite des Parlaments einsehbar. Im Herbst 2023 wird Rückschau gehalten: Was konnte tatsächlich umgesetzt werden? Bis dahin behält der Bürgerrat die Umsetzung im Auge.

Alle Dokumente der Bürgerversammlung finden Sie hier.

zum Thema „INKLUSION MACHT SCHULE“:

Wir sind zurzeit bei „Schritt 4: Umsetzung der Empfehlungen“.

Die „Bürgerversammlung“ hat Empfehlungen zum Thema „Inklusion mach Schule! Welche Veränderungen brauchen wir im Bildungsbereich, damit Inklusion ein Gewinn für alle wird?“ ausgearbeitet. Am 24. Juni 2021 wurden diese in einer öffentlichen Ausschusssitzung vorgestellt und am 14. Oktober 2021 haben die Politiker in einer öffentlichen Ausschusssitzung Stellung dazu bezogen, wie diese Empfehlungen umgesetzt werden könnten. Beide Sitzungen sind im PDG-TV auf der Webseite des Parlaments einsehbar. Am 13. Oktober 2022 wird Rückschau gehalten: Was konnte tatsächlich umgesetzt werden? Bis dahin behält der Bürgerrat die Umsetzung im Auge.

Alle Dokumente der Bürgerversammlung finden Sie hier.

zum Thema „PFLEGE“:

Der Durchlauf zu diesem Thema ist abgeschlossen. Die Bürgerversammlung hatte Empfehlungen zum Thema „Pflege geht uns alle an! Wie können die Pflegebedingungen für Personal und Betroffene verbessert werden?“ ausgearbeitet. Am 7. Oktober 2020 wurden diese in einer öffentlichen Ausschusssitzung vorgestellt und am 16. Dezember 2020 haben die zuständigen Parlamentsausschüsse eine Stellungnahme zur möglichen Umsetzung dieser Empfehlungen vorgestellt. Am 30. März 2022 wurde Rückschau gehalten: Inwiefern konnten die Bürgerempfehlungen die Politik in ihrer Arbeit inspirieren? Alle drei Sitzungen sind im PDG-TV auf der Webseite des Parlaments einsehbar und ein Abschlussbericht liegt vor.

Alle Dokumente der Bürgerversammlung finden Sie hier.